Westligameister 2018/19

Bregenz überlegener Sieger der 2. BLW

Mit Respektabstand sicherte sich der Schachklub Bregenz 1920 den Meistertitel in der 2. Bundesliga und damit nach 2016/17 erneut den Aufstieg in die erste Bundesliga. Die Beständigkeit des sehr kompakten Kaders und die Kampfmoral machten über die Saison wohl den entscheidenden Unterschied aus, sodass bei nur einer Niederlage 20 Mannschafts- und 47,5 Brettpunkte für einen Respektsabstand zum Verfolgerduo Hohenems II und Jenbach II sorgten.

Hohenems wird Vizemeister

Nach verhaltenem Start drehten die Nibelungenstädter in der zweiten Turnierhälfte auf und landeten verdient auf dem zweiten Rang. 15 Mannschafts- und 38 Brettpunkte standen am Ende zu Buche.

Wolfurt erreicht Klassenerhalt

Wolfurt schaffte mit 10 Mannschafts- und 31,5 Brettpunkten den 8. Platz und somit die Spielberechtigung für die nächste Saison. 

2. Bundesliga West in Vorarlberg

Vergangenes Wochenende wurden in Vorarlberg die Runden 4 + 5 der 2. Bundesliga West gespielt. Das moderne Business Hotel Montfort in Feldkirch […]