Die jüngsten Landesmeister

Die jüngsten Landesmeister

Mit der Landesmeisterschaft in der Kategorie U8 (Jahrgang 2009 und jünger) wurde der Reigen der Nachwuchsbewerbe am letzten Sonntag abgeschlossen.

Die Jüngsten kämpften um jeden Punkt und es gab zur Freunde des Jugendreferenten des Vorarlberger Schachverbandes Christian Leitgeber bereits qualitativ sehr gute Partien zu bestaunen.

Die Überraschung des Turniers lieferte Maximilian Dichtl vom SK Hohenems: Er besiegte in Runde 2 den amtierenden U10-Landesmeister und aufgrund seines Ratings Turnierfavoriten Viktor Guba vom SK Dornbirn.

Dichtl verlor aber in der Folge in Runde 4 gegen seinen Vereinskollegen Samuel Kienböck, der sich seinerseits in der Schlussrunde Viktor Guba geschlagen geben musste.

So waren diese drei Spieler am Ende mit je 4 Punkten aus 5 Partien fix auf dem Podium; für die Entscheidung um die Farben der Medaillen musste die Feinwertung zu Rate gezogen werden und hier hatte Maximilian Dichtl die Nase vorne und ist damit neuer U8-Landesmeister.

Aufgrund identer Feinwertung kam es noch zu einem Stichkampf um Silber zwischen Guba und Kienböck, den der routiniertere Erstere mit 2-0 für sich entscheiden konnte.

Bei den Mädchen U8 siegte die Bregenzerin Leefke Giselbrecht mit 3/5 vor ihrer punktegleichen Clubkollegin Amaliia Dudnik, wobei das direkte Duell von Giselbrecht gewonnen worden war. Bronze ging an die junge Wolfurterin Francesca Wagner.

Gratulation an alle Spielerinnen und Spieler und ein Dank dem Bregenzer Turnierorganisator Harry Amann sowie Turnierleiter Gerhard Fröwis!

Link zur Turnierseite:

http://www.chess-results.com/tnr263462.aspx?lan=0&art=1&wi=821 

<- Zurück zu: Aktuell

Termine und Veranstaltungen

09.11. LMM 2018/19, Runde 4

11.11. Rallye-Turnier in Mäder

13.11. 15Min. Turnier in Wolfurt

15.11. - 18.11. 1. Bundesliga, Runden 1 - 4

23.11. LMM 2018/19, Runde 5

mehr >