Erfolgreicher Rallye Abschluss in Dornbirn

Erfolgreicher Rallye Abschluss in Dornbirn

In gewohnt vorbildlicher Art und Weise organisierte das Team vom Sk Dornbirn das Abschlussturnier der Rallyesaison 17/18. Der Dornbirner Jugendreferent Horatiu Pilsan konnte 94 Teilnehmer in vier Kategorien begrüßen. Neben den Tagessiegern wurden an diesem Tag auch die Sieger der Gesamtwertung ermittelt.

Schüler: Mit Maximilian Dichtl (Hohenems), Heron Steve (Triesen) und Arndorfer Yanis (Dornbirn) sind drei bekannte Namen auf der Endrangliste ganz oben zu finden. Den vierten Rang macht das einzige und somit beste Mädchen, Baitulaeva Ayscha aus Dornbirn.

Jugend: Mit Startrang 1 gibt sich Uros Nisavic keine Blöße und gewinnt alle seine 5 Partien und somit auch die Jugendkategorie. Hinter ihm landen mit Giselbrecht Jerrik (Bregenz) und Loretz Jonas (Sonnenberg) zwei U12-Spieler. Das beste Mädchen ist auf Rang 19 Wielander Magdalena vom Sk Dornbirn.

Volksschule: Für die Schulenkategorien gab es heuer zum ersten Mal ein 7-rundiges Turnier, was aufgrund der Teilnehmerzahlen sicher eine sinnvolle Änderung war. 30 Volksschüler waren dabei am Start. Zwei Spieler konnten jeweils 6 Punkte erreichen, wobei Boor Fabio (VS Dornbirn Rohrbach) aufgrund der besseren Zweitwertung das Turnier vor Stribl Philipp (VS Gisingen Sebastianplatz) gewinnt. Dritter wird Konrad Sebastian (Dornbirn) der als einziger Spieler 5,5 Punkte macht.

Unterstufe: Bei 25 Teilnehmern in dieser Kategorie setzt sich Baitulaev Shamil (Dornbirn) souverän durch und macht 100%. Hinter ihm landen gleich drei Spieler aus Bludenzer Schulen. Rang 2 geht an Loretz Lukas (BG Bludenz), Rang drei an Morina Burtrint (MS Bludenz).

Gesamtwertung Schüler:

Die Gesamtwertung bei den Schülern gewinnt Heron Steve aus Triesen. Zum Einen ist er ein Dauergast bei den Rallyes, zum Anderen steigert er sich vor allem in den letzten drei Turnieren und kann sich so den Gesamtsieg sichern. Hinter ihm landet Dichtl Maximilian vom Sk Hohenems. Beide Spieler haben die maximale Anzahl an gewerteten Turnieren erreicht und am Ende trennt sie nur ein halber Punkt. Den dritten Rang erreicht im Fotofinish Arndorfer Yanis vom Sk Dornbirn. Er überholt die in Dornbirn abwesende Wolfurterin Wagner Francesca die allerdings als bestes Mädchen den tollen 4. Rang in der Gesamtwertung erreicht. Die dominierenden Teams bei den Schülern waren die Gäste aus Triesen sowie Hohenems.

Gesamtwertung Jugend:

In der Jugendkategorie beteiligten sich insgesamt 60 verschiedene Spieler und Spielerinnen an der Rallye. Den Gesamtsieg holt sich U16 Landesmeister Nisavic Uros vom Sk Lustenau. Er überholt im letzten Turnier noch den Rankweil Vojic Isak der dieses auslässt und somit Zweiter wird. Den dritten Rang schnappt sich Jerrik Giselbrecht vom Sk Bregenz hauchdünn vor Pribozic Manuel aus Dornbirn. Das beste Mädchen ist mit der U10-Spielerin Leefke Giselbrecht auf Rang 13 zu finden. In Summe war das Team aus Dornbirn nicht zu schlagen. Dahinter sind aber 4 Teams zu finden, welche alle innerhalb von 2 Punkten liegen. Hohenems wird aber mit einer "Bauernlänge" vorsprung Zweiter, Rankweil Dritter.

Damit ist die Rallyesaison 2017/18 beendet. Im Gegensatz zu fünf Turnieren im Vorjahr war mit den 8 Rallyeturnieren dieses Jahr der Kalender für die Jugendlichen sehr gut gefüllt. Ein Dank den Veranstaltern aus Liechtenstein, Rankweil, Sonnenberg, Frastanz, Hohenems, Bregenz, Lustenau und Dornbirn und hoffentlich auf ein Wiedersehen!

 

<- Zurück zu: Aktuell

Termine und Veranstaltungen

24.09. Übungsleiter Fortbildung

28.09. LMM 2018/19, Runde 1

05.10. LMM 2018/19, Runde 2

07.10. Rallye-Turnier in Rankweil

09.10. 15Min. Turnier in Wolfurt

mehr >